Das war das FashionCamp Vienna 2013

Das war das FashionCamp Vienna 2013

Es ist geschafft! Das FashionCamp Vienna 2013 hat auch heuer wieder zahlreiche Blogger und Bloggerinnen (wobei letztere in deutlicher Mehrzahl vorhanden waren) im Impact Hub vereint. Anschließend wurde bei der Afterparty in der Henri Lou Bar im Hotel Palais Hansen Kempinski Vienna die Nacht zum Tag gemacht und bis spät in die Nacht mit Hochriegl und den Blogger-DJs Modewurst, Fashiontweed und Advantgarde gefeiert.

Aber alles von Anfang an.

Der Check-In und das erste Kennenlernen der Teilnehmer begann bei einem Brunch mit den netten Jungs von UP! grade your food, die uns auch den restlichen Tag mit köstlichen Salaten, Suppen und Wraps, sowie ihrem Spezial-Eistee versorgten.

Sessions: Seo, Bloggernetzwerke, „Vorbildwirkung Modeblogs“

franz-enzenhofer

Die erste Session des Tages und gleichzeitig auch die erste SEO-Session in der FashionCamp-Geschichte startete anschließend mit Franz Enzenhofer von Full Stack Optimization, der in der Vergangenheit bereits einige große Online Portale fit für Google & Co machte und erklärte „Was Zalando und H&M richtig machen und Blogs falsch, und andersrum!“ und dabei nicht zuviel versprach. Denn sogar erfahrene Blogger, die sich bereits ein wenig mit Search Engine Optimization befassten, konnten einige Tipps mitnehmen und holten sich nachher noch Ratschläge für den eigenen Blog.

FashionCampVienna-2013-Bloggernetzwerke-Session-©Michele-Pauty

v.l.: Klaudia Thier, Isabelle von Spreckelsen, Masha Sedgwick, Juliane Grunwaldt, Richard Haderer

Danach ging es mit dem aktuellen Thema „Bloggernetzwerke“ weiter, die von Richard Haderer, der auch heuer wieder das FashionCamp Vienna moderierte, geleitet wurde. Masha Sedgwick aus Berlin, Klaudia Thier (Supreme Mag), Isabelle von Spreckelsen (Fashionsemmerl) und Juliane Grunwaldt (Stylebook.de) diskutierten über Vor- und Nachteile der kollektiven Vermarktung und Cliquenbildungen.

FashionCampVienna-2013-Vorbildwirkung-von-Modeblogs-Session

v.l.: Nana Siebert, Michaela Ambos, Nunu Kaller, Victoria Karunarathna, Viktoria Mench

Am Nachmittag folgte „Vorbildwirkung Modeblogs“ powered by WOMAN.at von Nunu Kaller moderiert. Die Autorin des Blogs Ich Kauf Nix!, die auch bald ihr erstes gleichnamiges Buch auf den Markt bringen wird, setzt sich bereits seit geraumer Zeit mit der Verschwendungs- und Konsumsucht und seinen globalen Folgen auseinander. Thematisiert wurde die Rolle der Verantwortung von Bloggern, die sich als Medien- und Meinungsmacher oft ihrer kritischen Stimme nicht bewusst sind bzw. mangelhafte Produktionsbedingungen in Dritte Welt Ländern vollkommen ausblenden. Dabei waren auch Michaela Ambos (CoolOutfit.at, WOMAN.at), WOMAN.at Chefredakteurin Nana Siebert, Victoria Karunarathna (Victorypug) und Veronika Mench (Kleiderkreisel.at).

Workshops: Streetstyle Fotografie, DIY & Make up

FashionCampVienna105-Kopie

Madeleine Alizadeh leitete den Streetstyle Workshop

FashionCampVienna106-Kopie

Parallel fanden die ersten Workshops statt. Madeleine Alizadeh (DariaDaria), die Modefotografie in Mailand studierte, war mit den FashionCampern auf den Wiener Straßen unterwegs, um ihre Tipps für Streetstyle-Fotos zu verraten. Dabei kam aber auch nicht der technische Aspekt zu kurz. Wie eine Kamera funktioniert mit Blenden- und Objektiveigenschaften etc. wurden bereits im Vorfeld von ihr erklärt. Bereits Monate vor dem FashionCamp Vienna waren Plätze in diesem Workshop heiß umkämpft.

FashionCampVienna188

Im DaWanda Workshop wurden kleine Lederaccessoires gebastelt

FashionCampVienna168

DaWanda durften wir zum zweiten Mal auf unserem FashionCamp Vienna begrüßen. Aus Leder, Nieten, Druckknöpfen und noch allerlei anderen Accessoires wurden unter Anleitung von Social Media Managerin Anna Neumann kleine Täschchen für Visitenkarten & Co gebastelt.

FashionCampVienna170-Kopie-2

Hier ist ein Kameraträger in der Entstehung

FashionCampVienna126-Kopie

Ein weiterer DIY Workshop fand von we love handmade organisiert statt. Hier wurde die Nadel geschwungen und individuelle Kameragurte selber gemacht, die im Anschluss auch gleich auf den Kameras zum Einsatz kamen. Die Mädels von we love handmade haben auch die Photobooth Props für die Fotowall gemacht vor der die Blogger und Teilnehmer abgelichtet wurden.

foto-wall

Das we love handmade Team

Das we love handmade Team: Anna Heuberger, Teresa Hammerl, Petra Gschwendtner, Michaela Ambos & Kerstin Sterl

Für den „Make up Workshop“ am Nachmittag konnten wir bereits zum zweiten Mal Make up Artist Anna Posch von Poschstyle.com für uns gewinnen, die ihr Wissen rund um Lippenstift & Co mit den Bloggerinnen teilte.

beauty-workshop

Make up Workshop mit Anna Posch

nivea-corner

Im NIVEA Corner gab es die Möglichkeit seine Haut testen zu lassen

In den Pausen konnten die FashionCamp Teilnehmer einen individuellen Hauttest im NIVEA Corner machen lassen und bekam darauf abgestimmt gleich die passenden Produkte mit nach hause.
Für einen After Drink versorgte uns Hochriegl mit dem neuen „Rosé Baby“ und war auch später bei der FashionCamp Vienna Afterparty im Hotel Palais Hansen Kempinski Vienna dabei.

 

  • Die Sessions sind von Perdurabo Film auf Video aufgezeichnet worden und werden in der nächsten Woche online gestellt. Unter dem Hashtag #fcvie13 könnt ihr sowohl auf Facebook, als auch Twitter und Instagram die vielen Beiträge sehen, die auf der Social Wall von den Socialisten gebündelt wurden.
  • Alle Fotos zum FashionCamp Vienna 2013 seht ihr in unseren Fotoalben auf der Facebook Seite.
  • Die Berichterstattung auf Blogs könnt ihr unter Reviews 2013 verfolgen.

 

Alle Fotos: Michele Pauty


Kommentare

  1. […] Ein paar Tage später fand auch schon das Fashioncamp Vienna statt, bei dem Kerstin und ich einen Workshop hielten. Wer das Fahioncamp verpasst hat, kann sich die Sessions in Videoform ansehen. Eine Zusammenfassung des Tages findet ihr auch auf der Fashioncamp-Webseite. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur Blogger können an der FashionCamp Vienna Blog Konferenz teilnehmen Verstanden