Diskussionsrunde „Bloggst du noch?“ mit Eva Fischer von Foodtastic

Diskussionsrunde „Bloggst du noch?“ mit Eva Fischer von Foodtastic

Eva Fischer dürfte einigen von euch bereits ein Begriff sein. Die sympathische Wahlwienerin hat im Dezember 2013 ihren Food Blog Foodtastic gestartet und mittlerweile drei Kochbücher geschrieben. Nebenbei ist sie außerdem als Foodstylistin und Rezeptentwicklerin tätig. Wir haben Eva im Rahmen der Diskussionsrunde „Bloggst du noch?“ für das diesjähreigen FashionCamp Vienna zu einem Kurzinterview gebeten.

Eva Fischer von Foodtastic

Meinen Blog foodtastic betreibe ich nun seit 5 Jahren. In meinem Job beim Start-up Unternehmen KochAbo wurde ich damals als Rezeptentwicklerin und für verschiedene organisatorische Aufgaben eingesetzt. Da ich mich kreativ noch mehr ausleben wollte, meine Backrezepte und glutenfreie Rezepte weitergeben wollte und mir Foodfotografie, Styling, Illustration schon immer wichtig waren, habe ich mit dem Blog meine persönliche Hobby-Plattform geschaffen.
Beim Bloggen und in meinen Kochbüchern sind mir kreative, ausgefallen Rezepte wichtig, ich möchte anderen Interessierten zeigen, wie einfach und gut eine gesunde Küche ist, dass glutenfreie Speisen keinerlei Verzicht bedeuten.

Wann und warum hast du mit dem Bloggen begonnen?
Begonnen habe ich damit vor fast fünf Jahren als Hobby. Zu der Zeit arbeitete ich noch für das Unternehmen Kochabo und sah meinen Blog als kreativen Ausgleich zum Beruf. Ich suchte ein Medium, mit dem ich alle meine Hobbies wie Kochen & Backen, Malen, Zeichnen und Schreiben ausleben konnte. Damals machte ich das neben meinem 40-Stunden-Job: Das Bloggen und die Qualität nahm ich aber schon immer sehr ernst. So arbeitete ich oft bis in die Morgenstunden und verbrachte fast jedes Wochenende mit Kochen oder Backen und Bloggen, welches das Fotografieren, Illustrieren und Berichten umfasste. Bis ich irgendwann wiederholt Auftragsanfragen erhielt und mir das Ganze – Beruf und Blog – über den Kopf zu wachsen drohte. Das war der Zeitpunkt, als ich beschloss, mich demnächst selbstständig zu machen und zu versuchen, rein von der Bloggerei zu leben. „No risk, no fun“, dachte ich mir. „Du bist ja noch jung und kannst wenig verlieren. Ich schlimmsten Fall suchst du dir wieder einen neuen Job.“ Natürlich war dieser Schritt schon ein wenig angsteinflößend, gleichzeitig aber auch sehr spannend.

Worüber bloggst du heute?
Ich blogge hauptsächlich selbstkreierte Rezepte und diese sind – bedingt durch meine Zöliakie – fast alle glutenfrei. Außerdem blogge ich über meine Reisen in einer Food & Travel Kategorie.

Hast du schon mal überlegt zu bloggen aufzuhören? Wenn ja, warum?
Ja habe ich – einerseits weil es sehr zeitaufwändig und einnehmend ist und andrerseits finde ich, dass man als Blogger leider nicht mehr so ernst genommen wird. Manchmal möchte ich gar nicht mehr sagen, dass ich Bloggerin oder Influencer bin. Ich finde das sehr schade, weil es so kategorisierend ist. Eigentlich gehe ich nur meinen Leidenschaften nach: Kochen, Schreiben und Fotografieren.

Eva Fischer: Website | Facebook | Instagram | Pinterest | YouTube

 

Anmeldung

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nur Online Influencer können an der FashionCamp Vienna Konferenz teilnehmen! Bitte Gib deinen Online Auftritt bei der Buchung in das Feld "Kaufnotiz" ein! Ausblenden