Diskussionsrunde „Bloggst du noch?“ mit Michael Buchinger

Michi Buchinger | FashionCamp Vienna

Michael Buchinger, 1992 in Wien geboren, ist YouTuber und schreibt für Vice, Miss und DIE WELT. Er hat Anglistik studiert und erhielt 2015 den Deutschen Webvideopreis in der Kategorie Lifestyle für sein Format „Michaels Hass-Liste“. Im Sommer 2017 erschien sein erstes Buch „Der Letzte macht den Mund zu“ und diesen November bereits sein zweites „Lange Beine, kurze Lügen: Michi schenkt euch reinen Wein ein“. So heißt auch sein aktuelles Kabarattprogramm, mit dem er seit diesem Jahr auf der Bühne steht. Als YouTuber in unserer „Bloggst du noch“-Diskussionsrunde wird Michael Buchinger einiges zum Thema Online Influencer zu berichten haben.

Michael Buchinger

Seit wann betreibst du deinen YouTube-Kanal?
Ich betreibe meinen YouTube-Kanal seit 2009, damals war ich 16!

Wann und warum hast du damals deinen YouTube-Kanal gestartet?
Freunde haben mich dazu aufgefordert, einen YouTube-Kanal zu starten, weil sie meinten, dass ich lustig bin und meinen Humor mit der Welt teilen sollte. Für diesen Vorschlag bin ich ihnen ewig dankbar.

Worüber sprichst du heute in deinen YouTube-Videos?
Heute mache ich lustige Videos, in denen ich über Dinge spreche, die ich nervig finde oder auf ironische Weise meine Meinung zum Weltgeschehen teile.

Hast du schon mal überlegt damit aufzuhören? Wenn ja, warum?
Ja! Eine Zeit lang haben mich die Kommentare wahnsinnig genervt. Die Leute haben zu absolut allem eine Meinung: Entweder, sie sorgen sich um mein Gewicht oder teilen mir zum 300. Mal mit, dass eines meiner Augen größer ist als das andere. Anstatt aufzuhören habe ich dann einfach für eine Zeit lang die Kommentare deaktiviert.

Michael Buchinger: YouTube | Website Facebook | Instagram

 

[button url=“http://fashioncampvienna.com/shop“ target=“_blank“ color=“red“ size=“large“ border=“true“ icon=““]Anmeldung[/button]

 

Session: „Warum du Vlogger werden solltest!“ mit Michael Buchinger

Am 19. April wird euch Michael Buchinger in seinem Vortrag „Warum du Vlogger werden solltest!“ einiges über seine YouTube Erfahrungen berichten.

„Für mich ist YouTube seit über fünf Jahren eine Art öffentliches Tagebuch in Bewegtbild, in dem ich meinen Alltag dokumentiere, über Dinge spreche, die ich abgrundtief hasse, und mich mit meinen Zusehern austausche. Zwar habe ich meine ersten Internet-Erfahrungen wie so viele beim klassischen Bloggen gesammelt, aber schon relativ bald das Vloggen (oder Video-Bloggen) für mich entdeckt, da ich in Videos um einiges authentischer und spontaner sein kann, als in Texten. YouTube kann auf den ersten Blick ein wenig überwältigend wirken, aber wenn man ein paar einfache Basics berücksichtigt, ist es wirklich nicht so schwierig, Vlogger zu werden (generell tue ich selten Dinge, die sonderlich schwierig sind).“

Warum du Vlogger werden solltest!
In seinem Vortrag wird Michael anfangs über seinen eigenen Werdegang als YouTuber berichten und euch anschließend, basierend auf seinen bisherigen Erfahrungen, seine 10 goldenen Regeln fürs Vloggen präsentieren.

Foto: Michael Buchinger | YouTube | Facebook | Instagram | Twitter

FashionCamp Vienna 2015 Programm | FashionCamp Vienna Anmeldung